Das Kletterglück Team

Wir sind Kletterer aus Leidenschaft und möchten diese gerne mit euch in einem unserer Kletterangebote teilen. Egal ob Kletterkurs, Kletterreise oder Firmenevent, für das Kletterglück Team steht der Spaß und die Freude an der Sache an oberster Stelle.

Und hier ein bisschen mehr zu uns…

Stefanie Bayer

Stefanie Bayer

Ich klettere seit 2012 leidenschaftlich und habe 2016/2017 die Trainerausbildung beim DAV zum Trainer C Sportklettern absolviert. Seit Ende 2016 gebe ich viele Kurse für den DAV und das macht mir riesig Spaß. Parallel habe ich im Februar 2017 Kletterglück gegründet, um mir neben der Vereinstätigkeit auch beruflich ein neues Standbein aufzubauen.

Im Jahr 2018 habe ich meinen alten Job gekündigt und widme mich seitdem voll dem Kletterglück und bin vollständig in die Selbstständigkeit gestartet. Nebenbei arbeite ich noch selbstständig als IT Beraterin, Trainerin und im Bereich Webdesign (hier geht’s zu meiner Webseite).

Am Liebsten klettere ich draußen am Fels mit Blick aufs Meer an schönem, rauen Kalk. Wenn man dann den Tag noch mit gutem Essen und lustigen Leuten ausklingen lassen kann, ist der Tag perfekt. Meine Kletterkurse halte ich auf Deutsch, Englisch und natürlich auch auf Österreichisch ab 😉

Stefanie Bayer

Ich klettere seit 2012 leidenschaftlich und habe 2016/2017 die Trainerausbildung beim DAV zum Trainer C Sportklettern absolviert. Seit Ende 2016 gebe ich viele Kurse für den DAV und das macht mir riesig Spaß. Parallel habe ich im Februar 2017 Kletterglück gegründet, um mir neben der Vereinstätigkeit auch beruflich ein neues Standbein aufzubauen.

Im Jahr 2018 habe ich meinen alten Job gekündigt und widme mich seitdem voll dem Kletterglück und bin vollständig in die Selbstständigkeit gestartet. Nebenbei arbeite ich noch selbstständig als IT Beraterin, Trainerin und im Bereich Webdesign (hier geht’s zu meiner Webseite).

Am Liebsten klettere ich draußen am Fels mit Blick aufs Meer an schönem, rauen Kalk. Wenn man dann den Tag noch mit gutem Essen und lustigen Leuten ausklingen lassen kann, ist der Tag perfekt. Meine Kletterkurse halte ich auf Deutsch, Englisch und natürlich auch auf Österreichisch ab 😉

Stefanie Bayer

Francesco Mafessoni

Ich klettere seit vielen Jahren. Gemeinsam mit Steffi habe ich die Ausbilung zum Übungsleiter Sportklettern beim DAV absolviert und gebe seitdem Kletter- und Boulderkurse für Jugendliche und Erwachsene. Im Jahr 2014 hatte ich die Idee, mit einem erfahrenen Team in meiner Heimatstadt in Italien eine Kletterhalle aufzubauen. Und 2016 wurde New Rock Brescia eröffnet.

Für Kletterglück gebe ich Kletterkurse auf Deutsch und Italienisch.

Francesco Mafessoni
Manuel Link

Manuel Link

Dass Klettern süchtig macht, weiß ich, seitdem ich mich 2010 zum ersten Mal in eine Kletterhalle gewagt habe. In den letzten 10 Jahren bin ich durch das Klettern an traumhafte Orte auf der ganzen Welt gekommen, insbesondere in Mexiko, Sardinien, Arco und natürlich in unseren wunderschönen Alpen.
Seit meiner Trainer-C Ausbildung, bei der ich übrigens auch Steffi kennenlernte, gebe ich allerlei Kurse in den Münchener DAV-Hallen. Seit 2017 bin ich als selbstständiger Industriekletterer tätig und somit auch hauptberuflich in der Vertikalen unterwegs.

Manuel Link

Dass Klettern süchtig macht, weiß ich, seitdem ich mich 2010 zum ersten Mal in eine Kletterhalle gewagt habe. In den letzten 10 Jahren bin ich durch das Klettern an traumhafte Orte auf der ganzen Welt gekommen, insbesondere in Mexiko, Sardinien, Arco und natürlich in unseren wunderschönen Alpen.
Seit meiner Trainer-C Ausbildung, bei der ich übrigens auch Steffi kennenlernte, gebe ich allerlei Kurse in den Münchener DAV-Hallen. Seit 2017 bin ich als selbstständiger Industriekletterer tätig und somit auch hauptberuflich in der Vertikalen unterwegs.
Manuel Link

Christiane Fleissner

Geklettert bin ich schon als Kind, auf alle Bäume in der Umgebung die mir kletterbar erschienen. Als ich im erwachsenen Alter das Klettern wieder für mich entdeckte, bin ich bis heute nicht mehr davon losgekommen und habe nach einigen Jahren exzessiven Kletterns am Felsen und in der Halle meine Ausbildung beim DAV zum Trainer C gemacht. Dort habe ich Steffi und die meisten des Teams kennen gelernt. Es macht mir große Freude meine Leidenschaft zu teilen.
Im täglichen Leben arbeite ich als freischaffende Künstlerin www.christianefleissner.de

Christiane Fleissner
Peter Abele

Peter Abele

Nachdem ich als Kind schon jeden freien Tag in den Berge verbringen durfte, habe ich, nach vielen Jahren Regattasegeln, vor einigen Jahren wieder mit dem Klettern begonnen und, zusammen mit der Steffi, meine Trainerausbildung (Sportklettern C) beim DAV absolviert. Am liebsten spüre ich den Fels in meinen Händen und verbringe deshalb möglichst viel Zeit in Sportklettergebieten in den Alpen, aber auch in längeren Touren. Mein Wahlspruch ist::  “The best climber in the world is the one having the most fun” (Alex Lowe, amerikanischer Kletterer).

Peter Abele

Nachdem ich als Kind schon jeden freien Tag in den Berge verbringen durfte, habe ich, nach vielen Jahren Regattasegeln, vor einigen Jahren wieder mit dem Klettern begonnen und, zusammen mit der Steffi, meine Trainerausbildung (Sportklettern C) beim DAV absolviert. Am liebsten spüre ich den Fels in meinen Händen und verbringe deshalb möglichst viel Zeit in Sportklettergebieten in den Alpen, aber auch in längeren Touren. Mein Wahlspruch ist::  “The best climber in the world is the one having the most fun” (Alex Lowe, amerikanischer Kletterer).

Peter Abele

Kristina Hörath

Ich habe 2008, während meines Studiums, das Klettern für mich entdeckt und bin seitdem so oft wie es geht am Fels. Am liebsten vor der Haustür in der Fränkischen Schweiz aber auch gerne in tollen Klettergebieten auf der ganzen Welt.
Nach vielen Kletterkursen, die ich für jedes Alter schon am Fels und in der Halle gegeben habe und viel in Europa als Sportguide unter anderem für Klettern, Mountainbiken, Bogenschießen und Watertrekking unterwegs war, hab ich es 2019 auch endlich geschafft meinen C Trainer Sportklettern zu machen!
 
Als Sportlehrerin kenne ich viele Sportarten, aber gerade beim Klettern finde ich es toll zu sehen, wie jeder seine Komfortzone erweitern und seine Stärken einsetzen kann und das Muskel nicht alles sind. Die Freiheit und das Glück, dass man nach einer schweren Tour oben am Umlenker spürt ist einfach unbezahlbar =)
 
Meine Kletterkurse halte ich auf Deutsch oder Englisch.
Kristina Hörath
Stefanos Karydakis

Stefanos Karydakis

Ich komme aus Rhodos und habe in Australien in meinem ERASMUS Jahr mit dem Klettern begonnen. Seit einigen Jahren versuche ich gemeinsam mit meinen Kletterkollegen auf Rhodos das Klettern dort aufzubauen und Routen zu erschließen. Mit Rhodescape bieten wir auf Rhodos Klettern und weitere Outdoor Sportangebote und Touren für Urlauber an. Im Jahr 2017 habe ich beim ÖAV meine Ausbildung zum Übungsleiter Sportklettern abgeschlossen.

Kletterkurse für Kletterglück gebe ich vor allem am Fels in Griechenland und dann sowohl auf Griechisch, Englisch aber auch auf Deutsch.

Stefanos Karydakis

Ich komme aus Rhodos und habe in Australien in meinem ERASMUS Jahr mit dem Klettern begonnen. Seit einigen Jahren versuche ich gemeinsam mit meinen Kletterkollegen auf Rhodos das Klettern dort aufzubauen und Routen zu erschließen. Mit Rhodescape bieten wir auf Rhodos Klettern und weitere Outdoor Sportangebote und Touren für Urlauber an. Im Jahr 2017 habe ich beim ÖAV meine Ausbildung zum Übungsleiter Sportklettern abgeschlossen.

Kletterkurse für Kletterglück gebe ich vor allem am Fels in Griechenland und dann sowohl auf Griechisch, Englisch aber auch auf Deutsch.

Stefanos Karydakis

Verena Friedl

Mit 92er Baujahr bin ich sicherlich die jüngste im Team, die Leidenschaft zum (Alpin-) Klettern und den Bergen ist aber umso größer. Als Sozialpädagogin biete ich Erfahrung und Freude bei Kinder- und Jugendgruppen, Ferienfahrten und sonstigen erlebnispädagogischen Aktionen. Ich besitze folgende Ausbildungen: FÜL IG Klettern München Südbayern, Trainerin C Sportklettern (DAV), Trainerin B Alpinklettern, Sozialpädagogin

Schwerpunkte sind u.a. Frauenkurse, Kinder- und Jugendkurse, Kurse für Menschen mit körperlich und geistigen Einschränkungen, Outdoor-Kurse, sowie die ersten Schritte in der Kletterhalle!
Mein Ziel ist es, die  Freunde an verantwortungsbewussten Klettern und Sichern zu vermitteln, sodass jeder/jede die Freunde an dieser schönen Bewegung kennenlernen kann.
Verena Friedl
Iryna Matviienko

Iryna Matviienko

Im Jahr 2005 hat mir meine gute Freundin vorgeschlagen, einmal mit ihr zum Klettertraining mitzugehen. Okay, dachte ich mir, probiere ich mal aus… Ich glaube, ich brauche es hier nicht zu erklären, wie sehr ich dieser Freundin bis heute dankbar bin, dass sie mir die größte Leidenschaft meines Lebens vorgestellt hat. Das ganze fand auf der Halbinsel Krim statt, wo man an den wunderschönen warmen Felsen mit Blick auf das Meer klettern kann.

Als ich im Jahr 2013 nach Deutschland umgezogen bin, habe ich natürlich mit dem Klettern weiter gemacht. Zusammen mit Steffi habe ich meine Ausbildung zur Trainerin C Sportklettern absolviert. Es macht mich riesengroßen Spaß, mein Können bei den Kletterkursen, die ich leite, weitergeben zu dürfen, und freue mich immer darauf, meine Kursteilnehmer von der coolsten Sportart der Welt zu begeistern.

Ich gebe Kletterkurse auf Deutsch, Englisch und Russisch.

Iryna Matviienko

Im Jahr 2005 hat mir meine gute Freundin vorgeschlagen, einmal mit ihr zum Klettertraining mitzugehen. Okay, dachte ich mir, probiere ich mal aus… Ich glaube, ich brauche es hier nicht zu erklären, wie sehr ich dieser Freundin bis heute dankbar bin, dass sie mir die größte Leidenschaft meines Lebens vorgestellt hat. Das ganze fand auf der Halbinsel Krim statt, wo man an den wunderschönen warmen Felsen mit Blick auf das Meer klettern kann.

Als ich im Jahr 2013 nach Deutschland umgezogen bin, habe ich natürlich mit dem Klettern weiter gemacht. Zusammen mit Steffi habe ich meine Ausbildung zur Trainerin C Sportklettern absolviert. Es macht mich riesengroßen Spaß, mein Können bei den Kletterkursen, die ich leite, weitergeben zu dürfen, und freue mich immer darauf, meine Kursteilnehmer von der coolsten Sportart der Welt zu begeistern.

Ich gebe Kletterkurse auf Deutsch, Englisch und Russisch.

Iryna Matviienko

Laura Winterfeldt

Sport war schon immer meine große Leidenschaft, insbesondere Berg- und Klettersport.
Meine Begeisterung fürs Klettern und fürs Bouldern habe ich bereits in meiner Kindheit entdeckt und diese hat bis heute angehalten.
Im Jahre 2016/17 habe ich ein Freies Soziales Jahr (FSJ) als Klettertrainerin gemacht und absolvierte hierfür den Trainer C Sportklettern Indoor sowie Outdoor, wo ich auch Steffi kennenlernte. Seitdem trainiere ich liebend gerne Kids jeden Alters.
Da mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen viel Spaß macht und ich die Freude und Lust an der Bewegung gerne weitergebe, habe ich mich schließlich für das Lehramt-Studium entschieden (Fächerkombination Sport- und Deutsch).
Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in der Natur; egal ob beim Bouldern im Zillertal, Sportklettern in Arco oder Joggen an der Isar. Sport im Einklang mit der Natur- ist für mich absolut das Schönste.
Und zum geruhsamen Ausklang des Tages noch einen guten Cappuccino macht meinen Tag perfekt.

Laura Winterfeldt
Nataliya Solganyk

Nataliya Solganyk

Im November 2012 zog ich zum ersten Mal die Kletterschuhe an. Damals in der norditalienischen Mekka des Kletterns – in Arco – verliebte ich mich in das Klettern. Es war die Liebe vom ersten Griff. Das Klettern ist zu meinem Hobby geworden und hat somit die Freizeit komplett neu definiert. Durch meine Faszination zu meinem neuen Hobby durfte ich in den vergangenen Jahren Profi-Trainer, „Mitdenker“, sowie Kletterpartner kennenlernen, welche mich in dieser spannender Zeit technisch und mental in meinen Sportfortschritten sehr unterstützt haben.

Je enger ich mit Klettern vereint war, desto stärker war mein Bedürfnis meine Begeisterung mit anderen zu teilen. Meine Ausbildung als Trainerin im Sportklettern (Trainer C bei DAV) habe ich in 2016/2017 absolviert. Währenddessen lernte ich Steffi und Teil des Teams kennen. Meine Faszination lässt mit der Zeit nicht nach. Ich  klettere und bouldere sehr gern draußen am Felsen als auch, wetter- und zeitbedingt in der Kletterhalle. Zeitgleich teile ich gern meine Freude und Können am Klettern mit Kursteilnehmern: Sei es das erste Ausprobieren der Ausrüstung, die ersten Kletterversuche oder die fortgeschrittene Bewegungsanalyse im Taktik-/Technikcoaching. Die Sicherheit und Spaß am Klettern stehen bei mir natürlich als oberste Priorität. Das Klettern ist für mich wie graziöses Tanzen am Felsen, durch welches man seine Komfortzone und Horizont erweitern lässt.

Kurssprache: Deutsch, Englisch, Russisch oder Ukrainisch.

Nataliya Solganyk

Im November 2012 zog ich zum ersten Mal die Kletterschuhe an. Damals in der norditalienischen Mekka des Kletterns – in Arco – verliebte ich mich in das Klettern. Es war die Liebe vom ersten Griff. Das Klettern ist zu meinem Hobby geworden und hat somit die Freizeit komplett neu definiert. Durch meine Faszination zu meinem neuen Hobby durfte ich in den vergangenen Jahren Profi-Trainer, „Mitdenker“, sowie Kletterpartner kennenlernen, welche mich in dieser spannender Zeit technisch und mental in meinen Sportfortschritten sehr unterstützt haben.

Je enger ich mit Klettern vereint war, desto stärker war mein Bedürfnis meine Begeisterung mit anderen zu teilen. Meine Ausbildung als Trainerin im Sportklettern (Trainer C bei DAV) habe ich in 2016/2017 absolviert. Währenddessen lernte ich Steffi und Teil des Teams kennen. Meine Faszination lässt mit der Zeit nicht nach. Ich  klettere und bouldere sehr gern draußen am Felsen als auch, wetter- und zeitbedingt in der Kletterhalle. Zeitgleich teile ich gern meine Freude und Können am Klettern mit Kursteilnehmern: Sei es das erste Ausprobieren der Ausrüstung, die ersten Kletterversuche oder die fortgeschrittene Bewegungsanalyse im Taktik-/Technikcoaching. Die Sicherheit und Spaß am Klettern stehen bei mir natürlich als oberste Priorität. Das Klettern ist für mich wie graziöses Tanzen am Felsen, durch welches man seine Komfortzone und Horizont erweitern lässt.

Kurssprache: Deutsch, Englisch, Russisch oder Ukrainisch.

Nataliya Solganyk

Fred Leconte

Ich habe immer schon eine große Leidenschaft fürs Klettern und die Natur gehabt. Ich habe mit 8 Jahren zu klettern begonnen an der Außenwand meines Hauses. Auch wenn es in jungen Jahren nicht der einzige Sport war, den ich betrieben habe, bin ich immer geklettert. Viele Jahre war ich Skateboarder, bin meinen ersten Marathon mit 30 Jahren gelaufen und 10 Jahre lang Weitstreckenläufe (z.B. UTMB 90km). Radfahren, wandern und skifahren gehe ich in meiner Freizeit auch sehr gerne. Ich liebe die Berge im Winter und bin gerne an einsamen Plätzen auf Durchquerungen der Winterlandschaft unterwegs.

Für 15 Jahre habe ich in der Forschung und Entwicklung von Lasersystemen gearbeitet und hatte das Glück zu der Zeit in Fontainbleau zu wohnen, wo ich jeden Tag bouldern gehen konnte. Seitdem habe ich mein Leben komplett umgestellt und mein Französisches Nationales Sportkletterlehrer Diplom in 2015 absolviert. Während dieser Ausbildung hatte ich die Möglichkeit in vielen Regionen Frankreichs aber auch in Spanien (Siurana), Italien (Finale Ligure) und Griechenland (Leonidio) zu klettern.

Auf meinem Weg kam ich auch nach Kalymnos, dessen Charme mich so gefesselt hat, dass ich seit über 3 Jahren hier wohne: die Gastfreundlichkeit der Einheimischen, das milde Klima, die schöne Landschaft und die Masse und Vielfalt an Klettermöglichkeiten. Hier arbeite ich als Kletterlehrer auch in Zusammenarbeit mit Steffi und gebe meine Klettertrainings in Französisch und Englisch, ich spreche leider kein Deutsch und Steffi war so freundlich mir diesen Text zu übersetzen.

Fred Leconte